Die bagatellisierte Revolte

Wenn eine regierungskritische Bewegung klein bleibt, wird sie ignoriert; schwillt sie jedoch einmal zu einer Massenbewegung an, wird sie klein gemacht. So geschehen bei der großen Demonstration für Freiheit und Grundrechte am ersten Augustwochenende. Mit leicht falsifizierbaren Methoden wurde seitens der Leitmedien der Eindruck erweckt, es handele sich bei den Demonstrierenden um eine vernachlässigbar Ansammlung von Exzentrikern. Ein solcher Anschlag auf die Wahrheit funktioniert nur, wenn praktisch die gesamte veröffentlichte Meinung an einem Strang zieht. George Orwell beschreibt dieses Phänomen in „1984“ so: „Und wenn alle anderen die von der Partei verbreitete Lüge glaubten — wenn alle Aufzeichnungen gleich lauteten —, dann ging die Lüge in die Geschichte ein und wurde Wahrheit.“ Der Autor setzt persönliche Beobachtungen vor Ort, logisches Denken und präzise Recherche ein, um gegen derartige Geschichtsklitterung rechtzeitig vorzugehen.

https://www.rubikon.news/artikel/die-bagatellisierte-revolte