Mehr Schaden durch Lockdown

Die Bundesregierung schaltet mit Verweis auf die steigenden Infektionszahlen erneut auf Alarm. Sie hält eisern an den bestehenden Corona-Beschränkungen fest und warnt vor einem zweiten Lockdown. Und die Mainstream-Medien übernehmen diese Botschaft ohne eine kritische journalistische Aufbereitung. Insbesondere die öffentlich-rechtlichen Sender überschlagen sich allabendlich in Zahlenspielen zur Verkündung ständig zunehmender Neuinfektionen. Nachrichtenprogramme werden zum faktenarmen Warn- und Droh-Funk, so unser Autor Albert Wunsch.

https://www.theeuropean.de/albert-wunsch/statt-verbal-keulen-lieber-sinnvolle-corona-debatte/