Der Reichstag wurde nicht „erstürmt“

Was für eine „Heldentat“ – ganze drei Berliner Polizisten verteidigen den Reichstag gegen hunderte Demonstranten, die mit der Anti-Corona-Politik nicht einverstanden sind. Vor allem sollen es „Rechte“ gewesen sein, die nach der Großdemonstration am Samstagabend, die Treppen zum Reichstag heraufstürmten. Polizisten allein zu Haus – wirklich?

Ganze drei Polizisten halten angeblich 400 Demonstranten auf. Sie werden dabei nicht verletzt. Es gibt auch keine bislang bekannt gewordene massive Sachbeschädigung. Sie erstürmen die Treppen der Volksvertretung. Verletzten sie Polizisten? Randalierten und zerstörten sie? Nein.

https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/der-reichstag-wurde-nicht-erstuermt-sondern-von-drei-polizisten-bewacht/