Advent, Advent – der Wahnsinn rennt

Fröhliche Corona-Weihnachten 2020: Ein galoppierender Humbug inkonsistenter Auflagen, wirkungsloser Verbote und bürokratischer Himmelfahrtskommandos. Der Wirtschaftsminister trichtert seinen Bürgern ein, an den letzten beiden Öffnungstagen vor dem Killer-Lockdown bloß keinen einzigen Euro mehr im Einzelhandel auszugeben. Gleichzeitig sollen die Leute – laut NRW-Lusche Laschet – aber auch nichts mehr online bestellen – weil davon Konzerne profitieren, die „in Europa keinen Cent Steuern zahlen“.
Wo also darf und soll man dann kaufen? Rat wissen natürlich die die neosozialistischen Verzichtsprediger der regierungskonformen Durchhaltemedien: „Lasst die Bescherung dieses Jahr ausfallen!“, fordert der „Stern„. So sieht der Ideal-Heiligabend aus Sicht der Corona-Hysteriker in diesem Land aus: Einsam vor der Glotze, am besten mit FFP2-Maske, alleine in der Wohnung und laufendem Viren-Luftfilter. Keine Geschenke, keine Kontakte. Atmen nur wenn nötig.

https://www.journalistenwatch.com/2020/12/16/advent-advent-der-wahnsinn-rennt