Daten von 87.000 Restaurant-Besuchern offen im Netz zu finden

Wer aktu­ell ein Restau­rant besu­chen will, muss sich dort in eine Lis­te ein­tra­gen. Doch sicher sind die Daten dabei nicht unbe­dingt. Durch Sicher­heits­lü­cken waren 87.000 Daten­sät­ze aus der Kon­takt­ver­fol­gung im Netz zu finden.

Es dürf­te das Ver­trau­en in die Kon­takt­ver­fol­gungs-Lis­ten wei­ter ver­rin­gern: Auf den Ser­vern des Gas­tro­no­mie-Dienst­leis­ters Gas­tro­no­vi waren Daten von Mil­lio­nen Kun­den zugäng­lich — dar­un­ter auch 87.000 Daten­sät­ze aus den Coro­na­lis­ten von 180 Restau­rants. Vie­le der Ein­trä­ge hät­ten längst gelöscht wer­den müssen.

Das berich­tet die “Tages­schau” unter Beru­fung auf Recher­chen des Cha­os Com­pu­ter Clubs.

https://www.stern.de/digital/online/corona-listen–daten-von-87–000-restaurant-besuchern-offen-im-netz-zu-finden-9395180.html

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare sind geschlossen.