Die Öffentliche Meinung als objektive Macht

Wir sind von der öffent­li­chen Mei­nung stän­dig umge­ben. Sie wirkt unent­wegt auf uns ein, ob wir wol­len und ob wir es mer­ken oder nicht. Die meis­ten bemer­ken es nicht, ihr Bewusst­sein ist ganz selbst­ver­ständ­lich erfüllt von den ein­strö­men­den Bil­dern, Gedan­ken und Gefüh­len, die sie naiv für wahr, ja schließ­lich für ihre eige­nen Über­zeu­gun­gen halten.

Nur weni­ge sind sich der unge­heu­ren Wir­kun­gen der öffent­li­chen Mei­nung auf ihre See­le bewusst und durch­schau­en sie als gewal­ti­gen Mecha­nis­mus der Mas­sen­len­kung, der Mani­pu­la­ti­on des Bewusst­seins und der Über­wäl­ti­gung des um Frei­heit rin­gen­den Men­schen. Aber auch wenn man das weiß, man kann sich nur schwer den vie­len unbe­wuss­ten Ein­flüs­sen entziehen.

https://fassadenkratzer.wordpress.com/2021/07/05/die-offentliche-meinung-als-objektive-macht/


 

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare sind geschlossen.