Frankfurt: Spahn ergreift bei Wahlkampfauftritt die Flucht

Video-Doku­men­ta­ti­on — rd 10 Minu­ten — ungeschnitten

Bei einem Wahl­kampf­auf­tritt von Jens Spahn am Diens­tag­abend im Aus­flugs­lo­kal Lohr­berg­schän­ke in Frank­furt am Main ist es zu geball­ten Unmuts­äu­ße­run­gen von Bür­gern gegen den CDU-Poli­ti­ker gekom­men. Sie rie­fen laut­stark „Pfui, Herr Spahn“, „Schämt euch“, „Spahn muss weg“, „Mas­ken­dea­ler müs­sen weg“ „Spahn vors Gericht“, „Haut ab“ und „Las­sen Sie die Kin­der in Ruhe“. Um kurz nach 20 Uhr wur­de es Spahn wohl zu bunt und er mach­te sich mit sei­ner Entou­ra­ge über den Hin­ter­aus­gang aus dem Staub.


 

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare sind geschlossen.