Hauptsache Maske!?

Prof. Dr. Mar­kus Veit, Apo­the­ker und Geschäfts­füh­rer der Alpha­t­o­pics GmbH, Kaufe­ring, einer Bera­tungs­fir­ma für die phar­ma­zeu­ti­sche Indus­trie ist ent­setzt! Er ist ent­setzt über Stel­lung­nah­men aus der Poli­tik und von den Medi­en und schließ­lich auch in jüngs­ter Zeit über Urteils­be­grün­dun­gen zur Mas­ken­pflicht. Die­ses Ent­set­zen betrifft auch den undif­fe­ren­zier­ten Umgang mit der The­ma­tik sei­tens der agie­ren­den Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen. Des­halb hat er sich zu nach­fol­gen­dem Zwi­schen­ruf ent­schlos­sen. Er spie­gelt sei­ne per­sön­li­che Mei­nung wider, und nach bes­tem Wis­sen und Gewis­sen den der­zei­ti­gen Stand der Evidenz.

Für Schutz­mas­ken gibt es Nor­men, die ohne Wenn und Aber bis Ende letz­ten Jah­res ein­ge­hal­ten wer­den muss­ten und ohne deren Erfül­lung (medi­zi­ni­sche) sie in Deutsch­land nicht ver­kauft wer­den durf­ten. Vor einem Jahr wäre es ein Skan­dal gewe­sen, wenn Pro­fes­sio­nel­le im Gesund­heits­be­reich – wie das Robert Koch-Insti­tut (RKI) – zur Ver­wen­dung von Mas­ken aufge­rufen hät­ten, die nicht ein Zer­ti­fi­zie­rungs­ver­fah­ren für Medi­zin­pro­duk­te durch­lau­fen haben und kein CE-Signum tra­gen. Heu­te gilt das offen­bar ­alles nicht mehr. Selbst unse­re Poli­ti­ker gefal­len sich im Tra­gen von soge­nann­ten All­tags­mas­ken für den Infektionsschutz.

https://www.deutsche-apotheker-zeitung.de/daz-az/2020/daz-33–2020/hauptsache-maske

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare sind geschlossen.