Mikl-Leitner gibt zu: Nerven die Leute so lange mit Tests, bis sie endlich impfen gehen

Wenn sich Bür­ger mit ihren Beden­ken an Poli­ti­ker wen­den, kom­men sehr oft Stan­dard­schrei­ben oder nichts­sa­gen­de Ant­wor­ten zurück. Auch ein Wochen­blick-Leser mach­te sich die Mühe und die Ergeb­nis­se waren mehr als ernüch­ternd. Am Bei­spiel der nie­der­ös­ter­rei­chi­schen ÖVP-Lan­des­haupt­frau Mikl-Leit­ner lässt sich schon fast Wäh­ler­täu­schung vermuten.

In der Anfra­ge ging es um die The­men, die der­zeit jeden Bür­ger bewe­gen. Falsch posi­ti­ve Coro­na-Tests, Mas­ken­pflicht und Coro­na-Imp­fun­gen. Inter­es­sant ist die Ant­wort aus dem Bür­ger­bü­ro des Land­hau­ses St. Pöl­ten im Auf­trag der nie­der­ös­ter­rei­chi­schen Lan­des­haut­p­frau Johan­na Mikl-Leitner.

https://www.wochen-blick.at/mikl-leitner-gibt-zu-nerven-die-leute-so-lange-mit-tests-bis-sie-endlich-impfen-gehen/


 

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare sind geschlossen.