Spike-Proteine: Wunderwaffe gegen Corona?

Dass die Coro­na-Impf­stof­fe, die alle­samt nur eine Not­fall­zu­las­sung haben, ein noch nie dage­we­se­nes Expe­ri­ment dar­stel­len, ist für Regie­rungs- und Phar­ma­ver­tre­ter kein Argu­ment. Sie prei­sen statt­des­sen die Fort­schrit­te der Viro­lo­gie. Die­se hät­te schließ­lich mit den soge­nann­ten Spike-Pro­te­inen eine Wun­der­waf­fe gegen das Coro­na­vi­rus ent­wi­ckelt: Von der mRNA Imp­fung selbst im Kör­per erzeugt, sol­len Spike-Pro­te­ine eine Immun­re­ak­ti­on gegen das Sars Cov 2‑Virus aus­lö­sen, ohne dem Men­schen zu scha­den. Das könn­te sich nun aber als fata­ler Irr­tum herausstellen.


 

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare sind geschlossen.