Unsere Medien sind zu staatsnah

Ein Groß­teil der Deut­schen traut sich nicht mehr, sei­ne Mei­nung frei zu äußern. Die über­bor­den­de poli­ti­sche Kor­rekt­heit unter­gräbt zuse­hends die Demo­kra­tie. Medi­en erlei­den ein Glaub­wür­dig­keits­kri­se. Vor allem die Öffent­lich-Recht­li­chen sind ein­fach zu staats­nah. Von Wolf­ram Weimer.

https://www.theeuropean.de/wolfram-weimer/oeffentlich-rechtliche-sind-zu-staatsnah/


 

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare sind geschlossen.