Ohne Ausweg? – Die EU verliert sich im Sanktionsdickicht


Nach dem Ende der Sowjet­uni­on träum­te der Wes­ten von einer uni­po­la­ren Welt­ord­nung. Im Zuge des Ukrai­ne-Kon­flik­tes ver­sucht er nun ver­zwei­felt, sei­ne Vor­herr­schaft durch Sank­tio­nen auf­recht­zu­er­hal­ten. Das droht aber nach hin­ten loszugehen.

Kommentare sind geschlossen.