Berlin: Wieder Tausende gegen die Corona-Politik auf den Straßen

Quel­le Kurz­link: https://ogy.de/ndpu

Auch an die­sem Sonn­tag demons­trier­ten in Ber­lin trotz Ver­bots wie­der Tau­sen­de Men­schen gegen die Coro­na-Poli­tik. Die Men­schen ver­such­ten, in die Innen­stadt zu gelan­gen, wäh­rend die Poli­zei bemüht war, die Grup­pen zu zer­streu­en. Bis zum Abend wur­den etwa 80 Per­so­nen festgehalten.

Erneut waren im Vor­feld die regie­rungs­kri­ti­schen Demons­tra­tio­nen gegen die Coro­na-Poli­tik ver­bo­ten wor­den. Dies hielt jedoch meh­re­re Tau­send Men­schen in Ber­lin nicht davon ab, für ihre Grund­rech­te und ein Ende der Coro­na-Maß­nah­men auf die Stra­ße zu gehen. Die Ver­samm­lungs­be­hör­de hat­te die Ent­schei­dung damit begrün­det, dass Auf­la­gen wie Abstand­hal­ten und Mas­ken­tra­gen nicht ein­ge­hal­ten wür­den. Nur in einem Fall kipp­te das Ver­wal­tungs­ge­richt das Verbot.

Kommentare sind geschlossen.