Bill Gates und die Korruption bei der Impfung der ganzen Welt

Quel­le Kurz­link: https://ogy.de/dvo5

Von Anfang an hat Gates gesagt, dass wir die Welt imp­fen müs­sen, um COVID zu stop­pen. Das ist eine glat­te Lüge. Bereits jetzt sind 40 % der Wild­tier­po­pu­la­ti­on von COVID betrof­fen. Kein Coro­na­vi­rus kann eli­mi­niert wer­den, wenn es auch in Wild­tie­ren vor­kommt. Es wird stän­dig mutie­ren, wie ande­re Tier­vi­ren, z. B. die Vogel­grip­pe, die Schwei­ne­grip­pe und sogar AIDS, das aus Affen­ge­we­be stammt.

Isra­el mel­det, dass 50 % der an COVID erkrank­ten Men­schen bereits geimpft wur­den. Dies beweist, dass die Behaup­tung von Gates, die gan­ze Welt zu imp­fen, wür­de COVID besei­ti­gen, schlicht­weg FALSCH ist! War­um also hört irgend­je­mand auf ihn und die Impf­stoff-Agen­da? Die Grip­pe tötet vor allem älte­re Men­schen, und bei COVID ist es nicht anders.

Er ter­ro­ri­siert die Welt für einen Impf­stoff, der NIEMALS wirk­sam sein kann, wäh­rend weit­aus schwer­wie­gen­de­re Krank­hei­ten Men­schen befal­len, denen die­se Auf­merk­sam­keit nie zuteil wird. Gates und die von ihm finan­zier­te Welt­ge­sund­heits­or­ga­ni­sa­ti­on haben jede mög­li­che natür­li­che Immu­ni­tät her­un­ter­ge­spielt. Die ein­zi­ge Lösung ist zufäl­lig der Impf­stoff von Gates.

Kommentare sind geschlossen.