Bücherkiste

Micha­el Meyen
DIE PROPAGANDA-MATRIX
Der Kampf für freie Medi­en ent­schei­det über unse­re Zukunft

Der Jour­na­lis­mus ist tot. Mit oder an Coro­na gestor­ben, nach lan­gem Siech­tum. Schon vor­her war die „vier­te Gewalt“ schwer krank, hing arbeits­un­fä­hig und durch­seucht von Poli­tik am Tropf der Indus­trie. Das Virus hat dem Pati­en­ten nur den fina­len Schlag ver­setzt. Im Unter­gang bekämpft der Medi­en-Main­stream alle bis aufs Mes­ser, die sei­nen Job über­neh­men könn­ten. Es wird ver­bo­ten, ver­leum­det, zen­siert und gelöscht.

Wer die fal­schen Fra­gen stellt, wird zum Schwei­gen gebracht. Micha­el Mey­en sagt: Medi­en­kri­tik war ges­tern. Hört auf, die News der Pro­pa­gan­da­ma­schi­ne als Fakes zu ent­lar­ven. Schimpft nicht län­ger auf Tages­schau, Claus Kle­ber, Spie­gel und die Zen­sur­ma­schi­ne Goog­le. Dass wir bestän­dig mani­pu­liert wer­den, wuss­ten schon die wei­sen Alten:

Edward Ber­nays, Wal­ter Lipp­mann, Noam Chom­sky. Nun aber ist es an der Zeit, deren Wis­sen ins Hier und Jetzt zu über­füh­ren — um zu ver­ste­hen, was gera­de geschieht, vor allem aber als Anlei­tung für die so drin­gend nöti­ge Medi­en­re­vo­lu­ti­on. Micha­el Mey­en zer­stört den Mythos der Leit­me­di­en, befreit uns aus der Pro­pa­gan­da-Matrix und macht all jenen Mut, die sich für eine bes­se­re, gerech­te­re Welt enga­gie­ren: Frei­heit ist mög­lich, braucht jedoch einen voll­kom­men neu­en Journalismus.

https://www.buchkomplizen.de/buecher-mehr/buecher/medien/die-propaganda-matrix.html

Kommentare sind geschlossen.