Bundestag lehnt Impfzwang mit deutlicher Mehrheit ab

Nach hit­zi­ger Debat­te und zahl­rei­cher Tricks von Sei­ten der Regie­rung ist der Impf­zwang im Bun­des­tag geschei­tert. Der Antrag aus den Rei­hen der Ampel-Frak­ti­on ver­fehl­te die Mehr­heit deut­lich. Alles Wich­ti­ge im Überblick.

Ledig­lich 296 Abge­ord­ne­te stimm­ten für die Impf­pflicht ab 60 Jah­ren, 378 stimm­ten dage­gen. 9 Abge­ord­ne­te ent­hiel­ten sich der Stim­me. Damit ist der von Bun­des­kanz­ler Scholz und Gesund­heits­mi­nis­ter Lau­ter­bach unter­stütz­te Antrag durch­ge­fal­len – der Impf­zwang kommt nicht.

Quel­le: https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/impfpflicht-bundestag-abstimmung-aktualisierter-bericht/

Kommentare sind geschlossen.