Corona: Von wegen Verschwörungstheorie!

Quel­le Kurz­link: https://ogy.de/143j

Egal ob Mas­sen­mi­gra­ti­on oder Coro­na-Kri­se – Main­stream-Medi­en, Poli­ti­ker oder Geheim­diens­te wol­len Oppo­si­tio­nel­le kri­mi­na­li­sie­ren und behaup­ten, die Kri­ti­ker ver­brei­te­ten „Ver­schwö­rungs­theo­rien“. Das Pro­blem: Vie­le die­ser ver­meint­li­chen Ver­schwö­rungs­theo­rien sind längst Rea­li­tät. Eine Übersicht.

Ger­ne wird auf die deut­sche Rechts­la­ge ver­wie­sen: Es gebe kei­ne Impf­pflicht, da eine Imp­fung gegen Covid-19 auf frei­wil­li­ger Basis erfol­ge. Doch der­lei Aus­sa­gen ver­schlei­ern bewusst, dass von­sei­ten des Estab­lish­ments absicht­lich der Druck auf Unge­impf­te erhöht wird.

Die fak­ti­schen Wir­kun­gen von zah­lungs­pflich­ti­gen Tests, die Ein­füh­rung der „3G-Rege­lung“, die sozia­le Aus­gren­zung von Unge­impf­ten, die Ein­schrän­kung ihrer Grund­rech­te und der Rei­se­frei­heit, etc. ent­spre­chen voll­um­fäng­lich einer Impf­pflicht. Zupass kommt den Ver­ant­wort­li­chen dabei natür­lich die medi­al betrie­be­ne Spal­tung des Volkes.

Kommentare sind geschlossen.