Coronatests werden den Gesunden teuer zu stehen kommen

Im Kampf gegen wei­ter stei­gen­de Infek­ti­ons­zah­len erhöht die Poli­tik den Druck auf Unge­impf­te. Nach Uni­ons-Kanz­ler­kan­di­dat Armin Laschet (CDU) spricht sich nun auch Vize­kanz­ler Olaf Scholz, Kanz­ler­kan­di­dat der SPD, klar dafür aus, von Herbst an für Coro­na-Tests Geld zu ver­lan­gen. Scholz sag­te der „Süd­deut­schen Zei­tung“ (Mon­tags­aus­ga­be): „Wich­tig ist mir, dass die­je­ni­gen, die sich nicht imp­fen las­sen wol­len, auch wei­ter­hin über Tests die Mög­lich­keit haben, am öffent­li­chen Leben teilzunehmen.“

Mit Glück hat die künst­lich gezüch­te­te Coro­na-Kri­se nach der Wahl ein Ende. Denn wenn die Coro­na­tests kos­ten­pflich­tig wer­den, geht logi­scher­wei­se die Inzi­denz­zahl nach unten, weil sich dann kei­ner mehr tes­ten las­sen wird.

Von daher schießt die coro­na­gei­le Poli­tik mal wie­der ein Eigentor

https://journalistenwatch.com/2021/08/09/noch-wahl-cdu/

Kommentare sind geschlossen.