COVID-19: Das unglaubliche Ausmaß der Nebenwirkungen – Herzerkrankungen schießen in die Höhe

Quel­le Kurz­link: https://ogy.de/lv8g

Seit Anfang März ana­ly­sie­ren wir wöchent­lich, was sich an neu­en Ein­trä­gen, die Neben­wir­kun­gen nach COVID-19-Imp­fung zum Gegen­stand haben, erge­ben hat. Seit drei Wochen sehen wir eine deut­li­che Zunah­me bei Herz­er­kran­kun­gen, bei Myo­kar­di­tis und Perikar­di­tis (Herz­mus­kel- bzw. Herz­beu­tel­ent­zün­dung) und eine fast schon explo­si­ons­ar­ti­ge Zunah­men bei COVID-19 nach Impfung.

Die COVID-19 Imp­fung hat in mitt­ler­wei­le 51.695 in der Daten­bank der WHO erfass­ten Fäl­len genau das zur Fol­ge, was sie eigent­lich ver­hin­dern soll: COVID-19. Offen­kun­dig sind auch 51.695 an COVID-19 durch oder nach Imp­fung Erkrank­te für Polit-Dar­stel­ler das, was einst von Franz Mün­te­fe­ring als “Pea­nuts” bezeich­net wurde.

Kommentare sind geschlossen.