Demonstrationsverbot

Deutsch­land unter Mer­kel hat sich zu wei­ten Tei­len von der Demo­kra­tie ver­ab­schie­det. Was das Volk wünscht, spielt für die­se Regie­rung kaum noch eine Rol­le und wird mit dem Wort „alter­na­tiv­los“ begründet.

Seit Coro­na wur­den dann ganz offi­zi­ell wei­te Tei­le demo­kra­ti­scher Grund­rech­te auf Eis gelegt. Der Aus­nah­me­zu­stand ist die „neue Nor­ma­li­tät“ – wobei die Mas­ken­pflicht als ein Sym­bol ver­stan­den wer­den kann, was den Bür­ger mund­tot machen soll.

Immer mehr Bür­ger haben die Gefahr die­ser Ent­wick­lung erkannt, sie spü­ren wie sich ihr Land in immer grö­ße­ren Schrit­ten Rich­tung Dik­ta­tur ver­än­dert. Anders­den­ken­de, die die Regie­rung öffent­lich kri­ti­sie­ren, wer­den von Poli­tik und Pres­se an den Pran­ger gestellt. Staats­be­am­te, die in ihrer Frei­zeit die Regie­rung hin­ter­fra­gen, ver­lie­ren ihren Job.

https://kenfm.de/demonstrationsverbot-fuer-den-29–8‑in-berlin/

Kommentare sind geschlossen.