Der grüne Weg in den Dritten Weltkrieg

Von Wil­ly Wimmer

Die Kar­ten lie­gen auf dem Tisch. Die USA wol­len die feind­li­che Über­nah­me Russ­lands. Russ­land will nicht aus Euro­pa hin­aus­ge­drängt wer­den und in siche­ren Gren­zen leben Wir Euro­pä­er ste­hen vor der Fra­ge, ob wir die­ses Rin­gen überleben?

Die Men­schen der Ukrai­ne müs­sen erle­ben, daß aus geo­stra­te­gi­schen Grün­den ihr Land in Stü­cke geschos­sen wird. Das auf Betrei­ben vor allem der poli­ti­schen „Grü­nen“ in Euro­pa gleich­ge­schal­te­te EU-Euro­pa will die Ent­schei­dung auf dem Schlacht­feld, wie es die EU-Kom­mis­si­on manifestiert.

Von Frie­dens­be­mü­hun­gen kei­ne Spur, dafür ist man viel zu sehr Par­tei geworden.

Es herrscht eine Stim­mung in EU-Euro­pa, die vor kei­ne Dämo­ni­sie­rung zurück­weicht. Sehen­den Auges wer­den Waf­fen gelie­fert, bei denen es nicht mehr von einem selbst abhängt, ob die Tür­schwel­le zum Drit­ten Welt­krieg über­schrit­ten ist. Es sind nicht die Kno­bel­be­cher son­dern die Stö­ckel­schu­he, die dies­mal den Weg ins Ver­der­ben auf das Pflas­ter schlagen.

Voll­stän­di­gen Bei­trag lesen:
https://www.world-economy.eu/nachrichten/detail/der-gruene-weg-in-den-dritten-weltkrieg/

Kommentare sind geschlossen.