Der Killer im Blutkreislauf: das „Spike-Protein“!

„Covid ist von Anfang an eine Ver­schwö­rung gegen die Gesund­heit und das Leben gewe­sen. Covid ist eine gewinn­ori­en­tier­te Agen­da und eine Agen­da für die Aus­wei­tung der will­kür­li­chen Regie­rungs­macht über die Men­schen. Es soll­te mas­si­ve Kla­gen und mas­si­ve Ver­haf­tun­gen der­je­ni­gen geben, die effek­ti­ve Covid-Kuren blo­ckie­ren und einen töd­li­chen Impf­stoff auf­zwin­gen.“ – Paul Craig Roberts, ehe­ma­li­ger stell­ver­tre­ten­der Finanz­mi­nis­ter unter Prä­si­dent Ronald Reagan

Das Spike-Pro­te­in ist ein „ein­zig­ar­tig gefähr­li­ches“ Trans­mem­bran-Fusi­ons­pro­te­in, das ein wesent­li­cher Bestand­teil des SARS-CoV-2-Virus ist. „Das S‑Protein spielt eine ent­schei­den­de Rol­le beim Ein­drin­gen in die Wirts­zel­len und der Initi­ie­rung der Infek­ti­on.“ Es schä­digt auch die Zel­len in der Aus­klei­dung der Blut­ge­fäß­wän­de, was zu Blut­ge­rinn­seln, Blu­tun­gen, mas­si­ven Ent­zün­dun­gen und Tod führt.

Zu sagen, dass das Spike-Pro­te­in ledig­lich „gefähr­lich“ ist, ist eine gewal­ti­ge Unter­trei­bung. Es ist ein poten­zi­ell töd­li­cher Erre­ger, der bereits Zehn­tau­sen­de von Men­schen getö­tet hat.

War­um also haben sich die Impf­stoff­her­stel­ler auf das Spike-Pro­te­in als Anti­gen geei­nigt, das eine Immun­ant­wort im Kör­per aus­lö­sen würde?

Das ist die Mil­lio­nen-Dol­lar-Fra­ge, schließ­lich ist das Spike-Pro­te­in prak­tisch gese­hen ein Gift. Wir wis­sen das jetzt auf­grund von For­schun­gen, die am Salk-Insti­tut durch­ge­führt wur­den. Hier ist eine Zusam­men­fas­sung des­sen, was sie gefun­den haben:

Der Kil­ler im Blut­kreis­lauf: das „Spike-Pro­te­in“! Hat es jemals eine grö­ße­re Bedro­hung für die Mensch­heit gege­ben als den Covid-Impfstoff?

Kommentare sind geschlossen.