Die angebliche Vogelgrippenseuche von 2006 war eine Probelauf für die Corodemie.

Auch sehens­wert

Man hat dar­aus viel für die PR gelernt. Geblie­ben ist das Muster:

»Tote Vögel auf den Titel­sei­ten, Eil­mel­dun­gen im Radio und im Fern­se­hen sucht die Bun­des­wehr nach toten Vögeln. Erst Hub­schrau­ber­ein­satz, dann Tor­na­dos; Minis­ter rau­fen um Kom­pe­ten­zen – und Vogel­kund­ler rau­fen sich die Haa­re ange­sichts des media­len Seu­chen­sze­na­ri­os. (Am bes­ten gleich sichern — könn­te dem­nächst gelöscht werden)

H5N1 ant­wor­tet nicht – Auf der Suche nach dem Killervirus

 


 

Kommentare sind geschlossen.