Die Corona-Maßnahmen gleichen einer Käfighaltung

„Die Fra­ge ist nicht, was wir dür­fen, son­dern die Fra­ge ist, was wir mit uns machen las­sen” hat­te Pop­sän­ge­rin Nena ihrem Publi­kum zuge­ru­fen. Unser Autor ver­gleicht die Zustän­de auf den Ver­an­stal­tun­gen als „Käfig­hal­tung“.

https://www.theeuropean.de/eckhard-kuhla/zu-corona-massnahmen-wie-kinder-in-kafighaltung/

Kommentare sind geschlossen.