Die dunkle Rhetorik der Politiker


Wla­dis­law Jacht­chen­ko ist Rhe­to­rik­coach, Spea­ker und trai­niert Poli­ti­ker, Füh­rungs­kräf­te und Mit­ar­bei­ter nam­haf­ter Unter­neh­men in pro­fes­sio­nel­ler Rhe­to­rik, Über­zeu­gungs­tech­ni­ken, Metho­den für erfolg­rei­ches Ver­han­deln und pro­fes­sio­nel­lem Konfliktmanagement.

Im Gespräch mit mir ana­ly­siert er die rhe­to­ri­schen Täu­schun­gen und Kunst­grif­fe der Poli­tik. Anhand von drei Rede­bei­trä­gen aus­ge­wähl­ter Poli­ti­ker – Anna­le­na Baer­bock, Armin Laschet und Karl Lau­ter­bach – erläu­tert Wlad Jacht­chen­ko die Metho­den der dunk­len Rhe­to­rik, die im Gegen­satz zur wei­ßen Rhe­to­rik für Mani­pu­la­ti­on und List steht. Schein­ar­gu­men­te, Ablen­kun­gen, Meta­phern, Empha­sen und Zir­kel­schlüs­se sind nur eini­ge Instru­men­te in der Trickkiste.

https://youtu.be/7RtzJ3ivTkc

Kommentare sind geschlossen.