Die EU-Verträge mit Pfizer und Moderna sind ein Skandal – so oder so

Quel­le Kurz­link: https://ogy.de/5udp

Jeder Klein­stadt­bür­ger­meis­ter muss aus­schrei­ben, nur die EU-Kom­mis­si­on nicht. Die macht mal eben Ver­trä­ge mit Phar­ma­kon­zer­nen, in denen die­se die Prei­se erhö­hen dür­fen. Aber das ist nur einer der Punk­te, die die Ver­trä­ge der EU-Kom­mis­si­on mit Pfi­zer und Moder­na zu einem Skan­dal son­der­glei­chen machen.

Schon der Instinkt schreit “Skan­dal”, wenn man hört, dass die EU einen wei­te­ren Ver­trag mit Pfi­zer und Moder­na abge­schlos­sen hat, in dem die Prei­se für die Impf­do­sen deut­lich erhöht wur­den. Tat­säch­lich sind die­se Ver­trä­ge auf jeden Fall ein Ver­bre­chen, gleich ob man von einer Wirk­sam­keit die­ser Impf­stof­fe aus­geht oder nicht. Aber das soll­te man schritt­wei­se betrachten.

Kommentare sind geschlossen.