Die Impfung war völlig umsonst

Der durch­schau­ba­re Ver­such des Coro­na- und Impf­re­gimes, die Schuld dar­an den Unge­impf­ten in die Schu­he zu schie­ben, wird nicht auf­ge­hen. Zwar wird es gelin­gen, die Spal­tung vor­an­zu­trei­ben, den sozia­len Frie­den wei­ter zu beschä­di­gen, Hass und Miss­trau­en in der Bevöl­ke­rung zu schü­ren; das ja. Doch selbst in Deutsch­land, wo sich die Men­schen seit andert­halb Jah­ren „Pan­de­mie“ zum Nar­ren hal­ten las­sen, wird frü­her oder spä­ter einer Mehr­heit däm­mern, dass die Imp­fung letzt­lich ein Rohr­kre­pie­rer waren – und zwar ganz abge­se­hen von den Schä­den und Neben­wir­kun­gen, ledig­lich auf­grund der Ein­sicht, dass nichts gewon­nen wurde.

https://journalistenwatch.com/2021/08/20/kranke-infizierte-welle/

Kommentare sind geschlossen.