Die Macht der Verblendung | von Milosz Matuschek


Bei all den Unge­reimt­hei­ten in Sachen Covid scho­ckiert nicht so sehr die Ent­glei­sung ins Auto­ri­tä­re bei Poli­tik und Medi­en. Was wirk­lich scho­ckiert, ist, wie vie­le Men­schen das haben mit sich machen las­sen. Der NS-Wider­stands­kämp­fer und evan­ge­li­sche Theo­lo­ge, Diet­rich Bon­hoef­fer, stell­te sich die­se Fra­ge in Nazi-Haft eben­falls. Er kam zum Schluss, dass es nicht an der Bös­ar­tig­keit der Men­schen lie­ge, son­dern an Dummheit.

Kommentare sind geschlossen.