Die mRNA-experimentellen Gen-Änderungsspritzen

Quel­le Kurz­link: https://ogy.de/p1se

Das Kar­ten­haus brö­ckelt. Es ist bekannt, dass das soge­nann­te SARS-CoV-2-„Virus“ nie iso­liert und gerei­nigt wur­de – was logi­scher­wei­se zu der Schluss­fol­ge­rung führt, dass die gesam­te Covid-Geschich­te – was die Welt in den letz­ten 18 Mona­ten in einem Trau­ma gehal­ten hat – ein rie­si­ger Betrug bibli­schen Aus­ma­ßes ist, nicht ver­gleich­bar mit irgend­et­was, das der Mensch­heit in der jün­ge­ren Geschich­te pas­siert ist – oder bes­ser gesagt, ange­tan wurde.

Die Kor­re­spon­den­tin von Glo­bal Rese­arch im UN-Haupt­quar­tier in New York, Car­la Stea, berich­tet am 31. August 2021, dass die neu­es­ten offi­zi­el­len Zah­len (30. August 2021) auf 38.488 gemel­de­te und regis­trier­te Todes­fäl­le in der EU, Groß­bri­tan­ni­en und den USA (zusam­men) und 6,3 Mil­lio­nen gemel­de­te „uner­wünsch­te Ereig­nis­se“ hinweisen.

Obwohl dies die offi­zi­el­len Zah­len sind, wer­den sie bei wei­tem nicht erreicht. Sie geben nur die Zah­len wie­der, die vom 1990 ein­ge­rich­te­ten offi­zi­el­len Vac­ci­ne Adver­se Event Repor­ting Sys­tem (VAERS) in den USA und von der Euro­päi­schen Arz­nei­mit­tel­agen­tur (EMA) offi­zi­ell gemel­det wurden.

Kommentare sind geschlossen.