Die Pandemie der Geimpften

Für die meis­ten Deut­schen ist es ange­sichts der gelenk­ten und kon­zer­tier­ten media­len Coro­na- und Impf­be­richt­erstat­tung schwer bis unmög­lich, auch nur annä­hernd objek­tiv im Bil­de zu blei­ben, was die Impf­stof­fe tat­säch­lich zu leis­ten ver­mö­gen – und wie sie vor allem dort „wir­ken“, wo jene Durch­imp­fungs­ra­ten bereits erreicht sind, die bei uns her­bei­ge­zwun­gen wer­den sol­len (und dies mit immer frag­wür­di­ge­ren Methoden).

Denn je mehr die Imp­fung als „patrio­ti­sche Pflicht“ und „best­mög­li­cher Schutz“ ange­prie­sen wird, des­to mehr wird die bit­te­re Wahr­heit ver­wäs­sert und ver­ne­belt: Die Imp­fung hält nicht annä­hernd, was sie ver­spro­chen hat.

https://journalistenwatch.com/2021/08/12/die-pandemie-geimpften/

Kommentare sind geschlossen.