Dokumentation: Skandale der PCR-Massentestung

Die PCR-Mas­sen­tes­tung ist als Begrün­dungs­ba­sis für staat­li­che Maß­nah­men auf­grund man­geln­der ein­heit­li­cher Stan­dards nicht ein­mal für sich allein betrach­tet ver­nünf­tig, sie ist weder in sich stim­mig noch wenigs­tens im Sin­ne des Infek­ti­ons­schutz­ge­set­zes rechts­kon­form. In einer sechs­teil­gen Bei­trags­rei­he wer­den hier sämt­li­che Ver­stö­ße gegen die Gebo­te wis­sen­schaft­lich seriö­ser Daten­pro­duk­ti­on, ‑erhe­bung und ‑prä­sen­ta­ti­on prä­sen­tiert. Sie könn­ten in Zukunft bei der Auf­ar­bei­tung der Kri­se und ihrer Fol­gen auch juris­tisch rele­vant werden

Teil 1 https://www.achgut.com/artikel/dokumentation_skandale_der_pcr_massentestung_1

Teil 2 https://www.achgut.com/artikel/skandale_der_pcr_massentestung_folge_2_dual_target_tests

Teil 3 https://www.achgut.com/artikel/skandale_der_pcr_massentestung_folge_3_falsch_positive

Kommentare sind geschlossen.