Druck auf Ungeimpfte: Deutschland schafft Gratis-Tests ab

Gra­tis­tests wer­den gestri­chen, sobald sich alle zwei­mal imp­fen las­sen können.

Dar­auf hat sich die deut­sche Regie­rungs­ko­ali­ti­on aus CDU/CSU und SPD laut Bild geei­nigt. Das sei kei­ne Impf­pflicht durch die Hin­ter­tür, son­dern eine Fra­ge der Gerech­tig­keit, heißt es. SPD-Finanz­mi­nis­ter und Kanz­ler­kan­di­dat Olaf Scholz drängt eben­so wie Bay­erns Minis­ter­prä­si­dent Mar­kus Söder auf eine rasche Strei­chung der Gra­tis-Tests: Scholz sag­te, dass er wegen des Impf­fort­schritts ab Herbst kei­nen Anspruch mehr sehe, „die fürs Pri­vat­ver­gnü­gen nöti­gen Tests wei­ter­hin von der All­ge­mein­heit bezah­len zu lassen“.


 

 

Kommentare sind geschlossen.