Dummheit, Bildungsmangel oder Kalkül – die SPD und das Reich

Damit liegt es auf der Hand: Gei­sel, der bereits die Demons­tra­ti­on am 29. August ver­bie­ten las­sen woll­te, um Ber­lin unter Ver­fas­sungs­bruch vor „Coro­na-Leug­nern, Reichs­bür­gern und Rechts­ex­tre­mis­ten“ zu schüt­zen, star­tet mit Unter­stüt­zung sei­ner ideo­lo­gi­schen Freun­de in Bun­des­prä­si­di­al­amt und Bun­des­ka­bi­nett den Fron­tal­an­griff auf die Grund­rech­te. Demons­tra­ti­ons­recht nur noch für Leu­te, die der lin­ken Ideo­lo­gie genehm sind. Wie bei­spiels­wei­se dann, wenn grü­ne Bun­des­tags­prä­si­den­tin­nen gemein­sam mit Anti­fan­ten, denen „offen bekun­de­te Zwei­fel an der frei­heit­lich demo­kra­ti­schen Grund­ord­nung“ offen bekun­det zu eigen sind, gemein­sam skan­die­ren: „Deutsch­land, Du mie­ses Stück Scheiße!“

https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/spahns-spitzwege/dummheit-bildungsmangel-oder-kalkuel-die-spd-und-das-reich/

Kommentare sind geschlossen.