Erfinder der mRNA-Impfstofftechnologie: Das Worst-Case-Szenario scheint wahr zu werden

Antho­ny Fau­ci sag­te die­se Woche, dass die nasa­len Titer bei geimpf­ten und unge­impf­ten Per­so­nen gleich sind. Ein Titer ist eine Zahl, die die Men­ge der Anti­kör­per angibt.

NBC News schrieb unter Beru­fung auf einen anony­men Regie­rungs­be­am­ten, dass die Titer bei geimpf­ten Per­so­nen sogar höher sind als bei unge­impf­ten Personen.

„Das ist genau das, was man bei einer Anti­kör­per-ver­mit­tel­ten Ver­stär­kung der Infek­ti­on erwar­ten wür­de“, sag­te Robert Malo­ne, der Erfin­der der mRNA-Impf­stoff­tech­no­lo­gie, in Ban­nons War Room. Was ist damit gemeint? Durch den Impf­stoff wird das Virus anste­cken­der und ver­mehrt sich schneller.

„Das ist der schlimms­te Alb­traum der Impf­geg­ner“, sag­te Malo­ne. Er wies dar­auf hin, dass dies schon ein­mal gesche­hen sei. So star­ben bei­spiels­wei­se wäh­rend der Impf­kam­pa­gne gegen das Respi­ra­to­ry-Syn­cy­ti­al-Virus in den 1960er Jah­ren mehr geimpf­te als unge­impf­te Kin­der. Dies geschah auch bei der Den­gue-Imp­fung und prak­tisch jedem ande­ren jemals durch­ge­führ­ten Impf­pro­gramm gegen Coronaviren.

https://uncutnews.ch/erfinder-der-mrna-impfstofftechnologie-das-worst-case-szenario-scheint-wahr-zu-werden/


Kommentare sind geschlossen.