Es geht nicht darum, die Menschen zu heilen

Eli­sa­beth Lin­der hat 28 Jah­re für einen der größ­ten Phar­ma­kon­zer­ne gearbeitet.

Müss­te sie es nicht wissen?

War­um hat sie den­noch so lan­ge in die­ser Bran­che gearbeitet?
Wann fing sie an, ihre Tätig­keit und die Pro­duk­te zu hinterfragen?
Wie ging es ihr dabei und wie ging sie selbst mit die­ser Dis­kre­panz um?
Gibt es mög­li­che Par­al­le­len zu heute?

Über die­se und wei­te­re inter­es­san­te The­men spre­che ich mit Eli­sa­beth Lin­der, ehe­ma­li­ge Phar­ma­re­fe­ren­tin, Teil 1.

Kommentare sind geschlossen.