„Es ist alles nur zu deinem Besten“

Quel­le Kurz­link: https://ogy.de/89jy

Einer der ärger­lichs­ten Aspek­te der aktu­el­len Maß­nah­men, die angeb­lich „gegen die Pan­de­mie“ ergrif­fen wer­den und denen wir nun schon seit fast zwei Jah­ren aus­ge­setzt sind, ist das Behar­ren dar­auf, dass alles „zu unse­rem eige­nen Bes­ten“ getan wird, als ob Regie­run­gen und gro­ße Unter­neh­men stren­ge, aber für­sorg­li­che Eltern wären und wir nur wider­spens­ti­ge oder unge­hor­sa­me Kin­der, die nicht wirk­lich wis­sen, was sie brauchen.

Kommentare sind geschlossen.