EU und NATO: Wahrer Zweck ihrer Gründung

Wolf­gang Effen­ber­ger ist ehe­ma­li­ger Offi­zier der Bun­des­wehr, Poli­to­lo­ge und Autor. Nach­dem er als Pio­nier­haupt­mann Ein­blick in den Haupt­ver­tei­di­gungs­plan der NATO erhal­ten hat­te, begann er sich kri­tisch mit Geo­po­li­tik zu befas­sen, trau­te sich jedoch erst 2020 sein bri­san­tes Insi­der­wis­sen in einem Buch zu ver­öf­fent­li­chen: Im “Schwarz­buch EU & NATO: War­um die Welt kei­nen Frie­den fin­det” wer­den Nach­wei­se gelie­fert, dass EU und NATO alles ande­re als frie­dens­stif­ten­de Orga­ni­sa­tio­nen sind. Der Autor unter­sucht ihre Ursprün­ge, stellt die Hin­ter­män­ner vor und legt den eigent­li­chen Mas­ter­plan offen. Hier fügt sich schließ­lich auch die aktu­el­le Pan­de­mie ein.

Kommentare sind geschlossen.