Europaabgeordneter: „Die EU gerät völlig aus den Fugen“

Die Insti­tu­tio­nen der Euro­päi­schen Uni­on eig­nen sich immer mehr Macht an, die ihnen nie­mand gege­ben hat und über die sie nie­man­dem Rechen­schaft able­gen müs­sen. Dies sag­te Tom Van­den­dries­sche (Vlaams Belang) kürz­lich im Euro­päi­schen Parlament.

„Die Euro­päi­sche Kom­mis­si­on wur­de ursprüng­lich als ein Kol­le­gi­um von Beam­ten gegrün­det, um das umzu­set­zen, was die Mit­glied­staa­ten ver­ein­ba­ren, aber sie ver­hält sich zuneh­mend wie eine Art euro­päi­sche Regie­rung, die den Mit­glied­staa­ten die Poli­tik dik­tie­ren will. Die Bür­ger fra­gen vor allem: Wer sind die­se Leu­te, die von nie­man­dem gewählt wur­den? Tech­no­kra­tie ist das Gegen­teil von Demo­kra­tie“, so Vandendriessche.

„Der Rechts­staat kann nur demo­kra­tisch sein, wenn er die Sou­ve­rä­ni­tät des Vol­kes und damit die Demo­kra­tie respek­tiert. „Die Euro­päi­sche Uni­on ist völ­lig ent­gleist und hat sich in etwas ver­wan­delt, für das wir uns nie ent­schie­den haben. Die Bri­ten haben ihre Kon­se­quen­zen gezo­gen und sind die ers­ten, die die­se Uni­on ver­las­sen haben. Wenn wir so wei­ter­ma­chen, wer­den es aber sicher nicht die letz­ten sein“, schloss er.

Quel­le: https://uncutnews.ch/europaabgeordneter-warnt-die-europaeische-union-geraet-voellig-aus-den-fugen/

Kommentare sind geschlossen.