FDA wusste schon im Oktober über Nebenwirkungen Bescheid

Quel­le Kurz­link: https://ogy.de/wmlt

Auf­merk­sa­me Mit­men­schen sahen in einer Prä­sen­ta­ti­on der ame­ri­ka­ni­schen Zulas­sungs­be­hör­de, der Food and Drug Admi­nis­tra­ti­on (FDA), einen Sekun­den­bruch­teil ein Doku­ment auf­blit­zen. Die­ses wur­de wäh­rend des Vor­tra­ges ein­fach mög­lichst schnell wei­ter­ge­klickt. Offen­bar ver­gaß man aber, es zu ent­fer­nen. Dar­in fin­det sich eine lan­ge Lis­te an scheuß­li­chen Neben­wir­kun­gen bis hin zum Tod der Geimpf­ten. Das Doku­ment ist heu­te noch in einer Ori­gi­nal­un­ter­la­ge der FDA online verfügbar.

Deut­sche Über­set­zung sie­he obi­ger Kurzlink

Kommentare sind geschlossen.