Genug von Corona-Befehlen: Die Polizei wehrt sich

In einem Brief an den Schwei­ze­ri­schen Poli­zei­ver­band neh­men Poli­zei­be­am­te Stel­lung, weil sie nicht mehr gewillt sind, sämt­li­che Coro­na-Mass­nah­men still­schwei­gend umzu­set­zen: «Wenn die Gefahr besteht, dass Mass­nah­men den Inter­es­sen der mün­di­gen All­ge­mein­heit zuwi­der­lau­fen und deren Grund­rech­te unver­hält­nis­mäs­sig beschnit­ten wer­den, wer­den vie­le Poli­zis­ten nicht mehr gewillt sein, die­se umzu­set­zen.» Wei­ters erklärt sich die Grup­pie­rung auf ihrer gemein­sa­men Web­site «Wir für euch»:

https://rheintal24.ch/articles/80394-genug-von-corona-befehlen-die-polizei-wehrt-sich

 

Kommentare sind geschlossen.