Gruselige Studie zu belegten Schäden durch mRNA-COVID-19-Impfung

COVID-19 Impf­stof­fe / Gen­the­ra­pien sind ein Schlag ins Was­ser. Ers­te Län­der bemer­ken das bereits. Polen hat ange­kün­digt, kei­ne COVID-19 Impf­stof­fe / Gen­the­ra­pien mehr kau­fen zu wol­len. Die Zei­chen ste­hen auf Sturm für die Euro­päi­sche Kom­mis­si­on, der droht, auf Mil­li­ar­den Dosen sit­zen zu blei­ben. Die größ­te Umver­tei­lung von Steu­er­gel­dern in die Taschen von Phar­ma­kon­zer­nen, die die Welt je gese­hen hat, droht nicht nur zu einem PR-Fias­ko für die Polit-Dar­stel­ler zu wer­den, die sich schon seit Mona­ten als Klin­ken­put­zer für die Her­stel­ler der Spritz­brü­hen ver­din­gen, sie droht auch zu einer Gesund­heits­ka­ta­stro­phe unge­ahn­ten Aus­ma­ßes zu wer­den, jeden­falls dann, wenn das, was Ste­pha­nie Sen­eff, Greg Nigh, Antho­ny M. Kyria­ko­pou­los und Peter A. McCull­ough zusam­men­ge­tra­gen haben, auch nur ansatz­wei­se eintritt.

Quel­le: https://sciencefiles.org/2022/04/20/milliarden-leben-in-gefahr-gruselige-studie-zu-belegten-schaeden-durch-mrna-covid-19-impfung/

Kommentare sind geschlossen.