Hörstel: Stehen einen Millimeter vor dem Atomkrieg!


Der Poli­ti­ker, Ana­lyst und Publi­zist Chris­toph Hörstel hat im aktu­el­len Krieg in der Ukrai­ne eine kla­re Hal­tung: Der Wes­ten hat Putin pro­vo­ziert, die­ser muss­te zum Krieg schrei­ten. Jetzt könn­te sich Russ­land zum ato­ma­ren Erst­schlag genö­tigt sehen, was nur ver­hin­dert wer­den kann, wenn die Kriegs­het­ze end­lich auf­hört. Und Hörstel geht im Inter­view mit Ste­fan Magnet noch einen deut­li­chen Schritt wei­ter, was sein Ver­ständ­nis zu Russ­land betrifft: Wenn die rus­si­schen Trup­pen nach Deutsch­land kämen, wür­de er die­se begrüßen.

Kommentare sind geschlossen.