Impfarzt richtet sich mit dringenden Appell an seine geimpften Patienten

Quel­le Kurz­link: https://ogy.de/iovq

Der Stutt­gar­ter Arzt Björn Kaho­un pos­te­te einen drin­gen­den Appell in Face­book, gerich­tet an die Pati­en­ten die er geimpft hat: „Die Imp­fung fällt uns gera­de mit Ach und Krach vor die Füsse……SCHEISSE!!!!! Ich könn­te kot­zen. Es tut mir nicht leid, denn ich habe mit bes­tem Gewis­sen geimpft. Auch mich selbst!“

Er schreibt in dem Post von sei­ner eige­nen Throm­bo­se die er noch recht­zei­tig erkannt hat und ruft dazu auf, dass die geimpf­ten Men­schen pro­phy­lak­tisch Aspi­rin neh­men sol­len. Auch den Blut­ge­rin­nungs­wert „D‑Dimer“ erwähnt er dabei.

Kommentare sind geschlossen.