Joachim Fernau — Die Geschichte der USA 

Medi­en­for­scher behaup­ten, dass in der west­lich gepräg­ten und wohl­stands-dege­ne­rier­ten Gesell­schaft das einst vor­han­de­ne soge­nann­te “Bildungsbür­gertum” weit­ge­hend eli­mi­niert ist. Damit ver­bun­den sei auch der Unter­gang einer Lese­kul­tur. Mehr als zwei DIN-A-4-Sei­ten wür­den die meis­ten Men­schen bereits über­for­dern. Ganz Bücher — auch kon­zen­triert zu lesen — ist den wenigs­ten gegeben.

Vor die­sem Hin­ter­grund erfreu­en sich Hör­bü­cher wachsen­der Beliebt­heit. Aus gege­be­nem Anlass haben wir auf der Sei­te “Netz­werk Pres­se­spie­gel” das Hör­buch “Hal­le­lu­ja — Die Geschich­te der USA” von Joa­chim Fernau ein­ge­stellt. Fern­aus ge­schichtlicher Abriss zeich­net sich durch sprach­li­che Bril­lanz und eine eigen­wil­li­ge — vor allem auch iro­ni­sche Betrach­tungs­wei­se aus. Von Die­ter Mann in groß­ar­ti­ger Wei­se vor­ge­tra­gen. Das Hör­buch hat eine Län­ge von sie­ben Stun­den und es ist eine Freu­de, dem zuzuhören.

Als kos­ten­lo­ser down­load bei you­tube lei­der nur als Video mit einem Stand­bild und nicht als rei­ne Audio-Datei ver­füg­bar. Wir emp­feh­len des­halb die kos­ten­freie Soft­ware “Any Video Con­ver­ter” (AVC), mit dem das You­tube-Video her­un­ter­ge­la­den und in ein belie­bi­ges rei­nes Audio­for­mat kon­ver­tiert wer­den kann (in der Regel mp3). So kann man die­ses Hör­buch bei­spiels­wei­se auch auf län­ge­ren Auto­fahr­ten genießen.

Kommentare sind geschlossen.