Katholiken ärgern sich über Kirchen-COVID-Propaganda

Immer mehr Katho­li­ken zei­gen sich über das Ver­hal­ten der katho­li­schen Kir­che in Bezug auf die Coro­na-Situa­ti­on ent­rüs­tet. Die Peti­ti­on gegen die Ent­wei­hung des Ste­phans­doms durch die Impf­stra­ße wuchs bereits um wei­te­re 2.000 Unter­stüt­zer an. Hef­ti­ge Kri­tik übt nun auch das Maga­zin „Katho­li­sches“. Dort kri­ti­siert ein Katho­lik die neue Rol­le des Paps­tes Fran­zis­kus als „Impf-Pro­pa­gan­dist“ entschieden.

https://www.wochenblick.at/noch-mehr-katholiken-aergern-sich-ueber-kirchen-covid-propaganda/

Kommentare sind geschlossen.