Lauterbach: Das Maß ist endgültig voll

Die öffent­lich-recht­li­chen Framing-Pro­fis, bestrebt, ihre stän­di­gen Dau­er­ein­la­dun­gen Karl Lau­ter­bachs als Gast ihrer Talk­show­for­ma­te zu legi­ti­mie­ren, ver­such­ten im Janu­ar das Gerücht in die Welt zu set­zen, Lau­ter­bach sei zwar unbe­liebt und gehe vie­len auf die Ner­ven – doch er habe noch immer mit sei­nen Ein­schät­zun­gen und War­nun­gen recht behalten.

Das war schon damals erweis­lich falsch. Inzwi­schen ist jedem klar: Lau­ter­bach erzählt prak­tisch nur Unsinn. Eine Zumu­tung ist er nach wie vor – und schlim­mer denn je.

Fal­scher Pro­phet Lau­ter­bach: Das Maß ist end­gül­tig voll

Kommentare sind geschlossen.