Masken-Macht im Söder-Land

Mar­kus Söder, der Bay­ern-Fürst, führt ein stram­mes Coro­na-Regime. Er will auf Num­mer sicher gehen und das „hoch­ge­fähr­li­che“ Coro­na-Virus bezwin­gen, das in sei­nem Land wie­der zuneh­mend getes­tet wird. Das Volk der Bay­ern muss sich stren­gen Maß­nah­men unter­wer­fen, ins­be­son­de­re gibt es bei Ver­stö­ßen gegen die Mas­ken­pflicht im öffent­li­chen Nah­ver­kehr, in Geschäf­ten und Gast­stät­ten kein Par­don, son­dern har­te Buß­gel­der. Auch ange­sichts ganz ande­rer wis­sen­schaft­li­cher Erkennt­nis­se als die der bun­des­deut­schen Hof­vi­ro­lo­gen fech­ten den for­schen Fran­ken kei­ner­lei Zwei­fel an. Er „spürt es“ und es ist für ihn „defi­ni­tiv klar“: „Coro­na ist da, Coro­na bleibt da.“

https://fassadenkratzer.wordpress.com/2020/08/20/totale-masken-macht-im-soder-land/

Kommentare sind geschlossen.