Mehr Todesfälle nach Covid-Impfungen in 8 Monaten als durch das Virus selbst in 18 Monaten

Quel­le Kurz­link: https://ogy.de/nz8a

Es kann kein Zwei­fel mehr dar­an bestehen, dass die Covid-19-Imp­fung töd­li­cher ist als das angeb­li­che Covid-19-Virus selbst, da eine Rei­he offi­zi­el­ler Daten des öffent­li­chen Gesund­heits­we­sens und der Regie­rung vor­lie­gen, die bestä­ti­gen, dass inner­halb von 8 Mona­ten mehr Men­schen an der Covid-19-Imp­fung gestor­ben sind als an Covid-19 in 18 Monaten.

Aus den NHS-Daten für Eng­land geht her­vor, dass seit März 2020 bis zum 12. August 2021 ins­ge­samt 3.743 Men­schen an Covid-19 gestor­ben sind, die kei­ne ande­ren Vor­er­kran­kun­gen wie Demenz, chro­ni­sche Nie­ren­er­kran­kun­gen, chro­ni­sche Lun­gen­er­kran­kun­gen, chro­ni­sche neu­ro­lo­gi­sche Erkran­kun­gen und Herz­er­kran­kun­gen hatten.

Kommentare sind geschlossen.