Mit der Zwangsimpfung fällt die letzte Schranke vor der Unfreiheit

PARTEIENSTAAT GEGEN BÜRGER

Ein zuneh­mend über­grif­fi­ger Staat zer­stört sei­ne Grund­la­gen. — Das könn­te der neue Impe­ra­tiv wer­den: Ich bin selbst zwei mal geimpft. Aber ich wer­de alles tun, dass Sie frei dar­über ent­schei­den kön­nen, ob sie sich imp­fen lassen.

Das scheint das neue Ber­li­ner Recht zu sein: Poli­zis­ten dre­schen auf alte Frau­en und Kin­der ein, boxen mit Fäus­ten gewalt­sam ihren Opfern in den Rücken, schleu­dern älte­re Men­schen auf den Boden und vier mit moder­nen Rit­ter­rüs­tun­gen aus­ge­stat­te­te jun­ge Poli­zis­ten wer­fen Oma aufs Kreuz. Dass es nur einen Toten gege­ben hat, ist wohl nur ein glück­li­cher Umstand im Unglück.

https://www.tichyseinblick.de/tichys-einblick/zwangsimpfung-impfpflicht-impfzwang-unfreiheit/

 

Kommentare sind geschlossen.