Nach Besuch der Ukraine hagelt es scharfe Kritik in den Niederlanden an EU-Präsidentin von der Leyen

EU-Prä­si­den­tin Ursu­la von der Ley­en besuch­te Prä­si­dent Zelen­ski in Kiew. Sie über­reich­te ihm die ers­ten Doku­men­te, die es sei­nem Land ermög­li­chen wür­den, EU-Bei­tritts­kan­di­dat zu wer­den. Die Ukrai­ne wird der EU frü­her als üblich bei­tre­ten kön­nen, sag­te sie.

Ihr Vor­ge­hen führt zu einer Men­ge Kri­tik. Der Neu­ro­lo­ge Jan Bon­te schreibt: „Kann jemand von der Ley­en in eine Anstalt brin­gen? Zwangs­ein­wei­sung mit unbe­fris­te­ter Unter­brin­gung in einem Iso­lier­zim­mer? Die­se Per­son ist ver­rückt. Gefähr­lich verrückt.“

Die Juris­tin und Phi­lo­so­phin Rai­sa Blom­mes­ti­jn füg­te hin­zu: „Wie kommt Ursu­la von der Ley­en eigent­lich auf die Idee, dass sie ein Man­dat hat, um zu ent­schei­den, ob die Ukrai­ne der EU bei­tre­ten soll oder nicht? Die nie­der­län­di­sche Bevöl­ke­rung hat sich 2016 noch gegen ein Asso­zi­ie­rungs­ab­kom­men mit der Ukrai­ne ausgesprochen.“

Der freie Jour­na­list Arno Wel­lens fragt: „Was ist los mit den Deut­schen? Igno­rie­ren der loka­len Demo­kra­tie und Auf­bau eines euro­päi­schen Super­staa­tes unter deut­scher Füh­rung gegen die Rus­sen. Die letz­ten drei Male ende­te es im Elend, und die­ses Mal wird es nicht anders sein.

Quel­le: https://uncutnews.ch/nach-besuch-der-ukraine-hagelt-es-scharfe-kritik-in-den-niederlanden-an-eu-praesidentin-von-der-leyen-diese-person-ist-verrueckt-gefaehrlich-verrueckt/

Kommentare sind geschlossen.